Energiespar-Vorsatzscheiben für historische Fenster

Energiespar-Vorsatzscheiben sind eine unauffällige und saubere Lösung für historische Bleiverglasungen, Fenster mit vielen Sprossen oder ausgefallenen Formen. Historische Beschläge bleiben erhalten und Innenansichten sind weitgehend unverändert.

Wir isolieren ihre historischen Fenster unter denkmalpflegerischen Aspekten mit wenigen Eingriffen in die Originalsubstanz und erreichen mit diesem System eine optimale Wärme- und Schalldämmung bei unveränderter Lichteinfall.

Bei diesem System wird auf den Rahmen der Innenseite des Fensters ein rahmenloses und gehärtetes Energiespar-Einscheibensicherheitsglas mit umlaufend polierten Kanten gesetzt. Damit wird ein Luftpolster zwischen der historischen und der Energiespar-Vorsatzscheibe geschaffen, welches in dieser Zusammenstellung enorme Einsparmöglichkeit hat.

Der Ug-Wert ist ein Maß dafür, wie viel Heizwärme durch die Verglasung nach außen hin verloren geht. Je kleiner er ist, umso geringer ist der Wärmeverlust und desto besser die Wärmedämmung.

Mit dem K-Glas in Verbindung mit der Scheibe des historischen Fensters wird ein Ug-Wert von ca. 1,9 W/m²K erreicht. Das ist eine erhebliche Verbesserung gegenüber der historischen Einfachscheibe. (Ug-Wert ohne Vorsatzscheibe ca. 5,8 W/m²K).

Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Hier ein Bild mit der Wärmebildkamera:
Links das Fenster mit Vorsatzscheibe, recht die geöffnete Vorsatzscheibe.

Die Energiespar-Vorsatzscheibe

Unsere denkmalgerechte wärmedämmende Verglasung mit Ganzglasscheiben ohne Rahmen mit Bändern und Schraubverschluss. Die perfekte Stilfenstersanierung. Ein Beitrag zum nachhaltigen Bauen.

Mit Energiespar-Vorsatzscheibe Drehschanier

Glas

Gehärtetes Energiespar-Einscheibensicherheitsglas (ESG) 4 mm als K-Glas (Metalloxidbeschichtung) umlaufend polierte Kanten. Bohrungen 8 mm für Drehscharniere und Verschlüsse. Für jeden Flügel werden die Scheiben individuell gemessen und angefertigt.

Beschläge

2 Stck. Ganzglasscheiben-Drehscharniere, Messing pulverbeschichtet weiß.

Mit Energiespar-Vorsatzscheibe Vorreiber

Verschluss

Mehrere Vorreiber oder Hutverschraubungen verschließen das Vorsatzfenster luftdicht.

Die Ganzglasscheiben-Drehscharniere und die Hutverschraubungen sind zum Aufpreis in folgenden Materialien und Oberflächen erhältlich:
- alle RAL-Farben
- Messine roh, Messing brüniert, Messing poliert und zarponiert und
- Edelstahl gebürstet.

Mit Energiespar-Vorsatzscheibe geöffnet

Dichtigkeit

Auf den Flügelrahmen unter der Ganzglasscheibe wird umlaufend eine Hohlkammer-D-Profildichtung in cremeweiß geklebt. Auf Wunsch auch in braun lieferbar.

Nebenarbeiten

Es wird empfohlen eine Silicon-Zugluftdichtung umlaufend in den Blendrahmenfalz einzufräsen und einzuziehen, um mögliche Zuglufterscheinungen auf Dauer zu stoppen. Ansonsten fallen in der Regel keine zusätzlichen Nebenarbeiten an.

Mit Energiespar-Vorsatzscheibe

Instandhaltung und Reinigung

Dieses System ist mit wenigen Handgriffen zu öffnen und die Scheiben können so z.B. gereinigt werden.

Es sind keine Instandhaltungsmaßnahmen erforderlich. Soll das Fenster geputzt werden, öffnet man den Vorreiber oder schraubt man die Hutverschraubung ab und öffnet die Vorsatzscheibe. Das Glas ist mit Wasser und nicht aggresivem Reinigungsmittel (neutrale und schwach alkoholische Putzmittel) mit einem weichen, füsselfreiem Lappen zu putzen.

Hier ein paar Denkmäler zu deren Erhaltung und zeitgemäßer Nutzung wir mit unseren Energiespar-Vorsatzscheiben beigetragen haben:

Schloss Wittringen

Fenster und Türen Schloss Wittringen, Gladbeck

Das Schloss Wittringen, auch Haus Wittringen genannt, ist ein Wasserschloss in der Stadt Gladbeck. An der Ostseite der Insel steht das im Stil des Historismus gehaltene Hauptgebäude aus Backstein. Hier haben wir die bleiverglasten Fenster und Holztüren Instand gesetzt sowie Vorsatzscheiben angebracht. Die Restaurierung der Fenster und die Vorsatzscheiben wären deutlich günstiger als der komplette Austausch derselben.

 Villa Carnap

Fenster Villa Carnap, Wuppertal-Ronsdorf

Die Villa Carnap ist ein verschiefertes Fachwerkhausvon 1890. Es steht heute unter Denkmalschutz. Die Villa besitzt einen annähernd rechteckigen Grundriss mit einigen Erkern und ornamentalen Verzierungen an den Fensterfriesen und Giebeltraufen. Hier haben wir die Fenster insofern die Substanz noch in Ordnung war mit Vorsatzscheiben versehen. Die übrigen Fenster wurden mit PAX-Denkmalfenstern ersetzt. Die Innenansichten mit Fensteroliven wurden ebenfalls an die alten Ansichten angepasst.

Schloss Lüntenbeck

Fenster Schloss Lüntenbeck, Wuppertal

In Schloss Lüntenbeck haben wir die gut erhaltenen Sprossenfenster mit Vorsatzscheiben versehen.

Texte und Bilder zu den Denkmälern aus der Wikipedia: Schloss Lüntenbeck, Haus Wittringen, Villa Carnap